Kriegsgräberpflege als Zeichen gegen das Vergessen

 

NMS-Schülerinnen und Schüler setzen Zeichen gegen das Vergessen

    

Die Mädchen und Buben der 2a-Klasse der Neuen Mittelschule Ilz stellten im Werkunterricht Grabschmuck für den Ilzer Heldenfriedhof her. Sie bewiesen dabei handwerkliches Geschick sowie Kreativität und setzten mit dieser Aktion ein Zeichen gegen das sinnlose Sterben auf den Kriegsschauplätzen während des 2. Weltkrieges.

Dass etliche Kinder die Namen gefallener Vorfahren auf dem Gedenkstein fanden, stimmte viele nachdenklich.

    

Wolfgang Weiß

    

    

    

    

    

    

    

     

        

Startseite